Einfach eine gute Matratze kaufen.
Bei Betten Baues in Mönchengladbach und Viersen.

Eine gute Matratze kaufen – das klingt so einfach. Aber die einen sagen, eine gute Matratze muss so und so sein, die anderen meinen, es kommt auf ganz etwas anderes an und die Dritten sagen, eine aus dem Supermarkt reicht. Bei Betten Baues glauben wir: Das sollten Sie am besten selbst entscheiden. Sie wissen, welche Anforderungen Ihre Matratze erfüllen sollte. Haben Sie Rücken- oder Nackenschmerzen, schwitzen Sie, frieren Sie, bewegen Sie sich viel oder fast gar nicht? All das spielt eine große Rolle – und genau das besprechen wir bei Ihrer persönlichen Beratung in unserer Ausstellung. Dabei berücksichtigen wir auch, welche Art von Bett Sie haben und ob die Matratze für einen oder zwei Schläfer gedacht ist, die vielleicht ganz unterschiedliche Bedürfnisse und Schlafgewohnheiten haben. Eine gute Matratze zu kaufen, ist tatsächlich so einfach wie es klingt. Zumindest bei uns.

Welche Matratze ist die richtige für Sie?
Eine Typfrage.

Es kommt also auf Ihren Typ an, welche Matratze Sie bevorzugen. Aber auch: Auf den Typ der Matratze. Die wichtigsten Arten sind sicherlich Federkern-, Kaltschaum- und Visco-Matratzen. Bei der Taschenfederkernmatratze sind die Federn so angebracht, dass Sie sich bei den Schultern weicher anfühlen und fester bei den Hüften. Dadurch ist sie kompakt, elastisch, bietet eine ausgezeichnete Druckverteilung und eignet sich als Boxspringmatratze. Kaltschaum ist komfortabel, elastisch und durch seine offene Zellstruktur sehr atmungsaktiv, womit er sich gut für Baby- oder Kinderbetten eignet. Die Vorteile gleich mehrerer Matratzentypen bieten Hybridmatratzen, die verschiedene Lagen in ihrem Inneren vereinen. Innovative Gel-Technologie sorgt hier zudem für eine optimale Temperaturverteilung. Für welchen Typ Sie sich auch entscheiden: Testen Sie sie bei uns.

Impressionen aus
unserer Ausstellung

Wir legen die Latte hoch.
Und finden den richtigen Lattenrost für Sie.

Auch beim Thema Lattenrost gibt es eine Menge zu erfahren – letztendlich aber zählt, wie Sie gerne liegen und schlafen. Wenn wir von einem starren Lattenrost sprechen, dann bedeutet das, dass Kopf- und Fußteil sich nicht verstellen lassen. Sie können aber trotzdem besondere Komfortzonen bieten und sind im Schulter- und Hüftbereich besonders flexibel einstellbar. Zudem gibt es noch manuell und elektrisch verstellbare Lattenroste. Bei einem manuell verstellbaren Lattenrost können Sie verschiedene Segmente per Hand bewegen und so die Position von Kopf- und Fußteil verändern. Mit einem elektrisch verstellbaren Lattenrost können Sie einfach per Knopfdruck das Rückenelement hochstellen oder entspannt die Beine hochlegen. Dabei bietet er nicht nur Komfort beim Liegen, sondern erleichtert Ihnen auch das Aufstehen. Fragen Sie uns, wie beraten Sie gern dazu und machen Sie mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut.